Francesco Sillitti

Geboren 1982 in Tarent (Italien) erwarb ich im Jahre 2006 mein Diplom in Industriedesign an der Universität für Architektur in Genua.

Im gleichen Jahr absolvierte ich ein Praktikum im Werbestudio „INVIDEO“.

2007 wurde mir ein Erasmus-Stipendium für Industriedesign-Studien an der Polytechnischen Universität Valencia (Spanien) gewährt.

In derselben Stadt arbeitete ich während des Jahres 2008 für das Architekturstudio „Soloarquitectura“ von José Luis Soler. Hier entwickelte ich Architektur- und Designprojekte und war insbesondere verantwortlich für den Entwurf einer experimentellen Möbellinie für den Außenbereich.

Als freiberuflicher Designer habe ich das Corporate Design für das Ethnografische Museum Alfredo Majorano in Tarent entworfen, eine Shirt-Serie gestaltet und verschiedene kommerzielle Aktivitäten durchgeführt.

Im Jahre 2009 absolvierte ich einen Masterstudiengang in Design, den „European Design Lab“, an der Designschule IED in Madrid (Spanien).

Zwischen Juni und September 2010 arbeitete ich im Sommer-Workshop auf der Domaine de Boisbuchet in Kooperation mit dem Vitra Design Museum.

2011 absolvierte ich ein Praktikum im Estudio Campana in São Paulo (Brasilien).

Im Jahre 2012 gewann ich den von Skitch und der Zeitschrift „Casa Claudia“ „ausgerichteten Wettbewerb“ 2012 Concept Design BRIT Award mit meinem Projekt „DozeQuinze“.

Mein akademischer Hintergrund und die spezifischen Erfahrungen, die ich sammeln konnte, haben meine Fähigkeit bereichert, Projekte in ihrem vollen Umfang zu abzuwickeln, sowohl hinsichtlich der Arbeitsmethode als auch der Verwendung von Materialien und der unterschiedlichen Ausdrucksformen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Sie Kollektion:

Weitere Designer