Flavia del Pra

Studierte Keramik und Textildesign in England.

Von 2005 bis 2008 teilte sie sich mit anderen Kunsthandwerk-Designern ein Atelier in London. In einer Schokoladenfabrik aus grünem Holz entwickelte sie eine Handmade-Reihe exklusiver Keramiklampen mit Stoffschirmen für Anthropologie und Le Bon Marché.

Schon bald war Del Pras Kunsthandwerksatelier zu klein und die Designerin begann, verschiedene Hersteller mit den einzelnen Produktelementen zu beauftragen, wobei die Handarbeit im Rahmen des gesamten Produktionsverfahrens eine Konstante ist.

Später schloss sie sich einem Designer-Team von Carlinga Arts in London an.

Nach ihrer Rückkehr nach Brasilien im Jahr 2009 gründete Del Pra ihr eigenes Atelier und begann mit der Herstellung ihrer Fliesen, nach denen eine kontinuierliche Nachfrage zur Verwendung in Wohnungsbau- und institutionellen Projekten in Brasilien und anderen Ländern besteht.

2014 schuf sie ein neues Produkt: die Tablettständer als Novum, um Speisen zu servieren oder Objekte zur Geltung zu bringen.
Die Kollektion aus Produkten mit verkupferter Aluminiumstruktur und Keramikablage weist Designs auf, die sich endlos und spielerisch vermischen. Sie war auf Anhieb erfolgreich und ist in den renommiertesten Geschäften weltweit zu finden.

Für GAN hat Flavia Del Pra neun exklusive Modelle als ersten Teil der Kollektion entworfen, die künftig mit neuen Objekten erweitert werden soll.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Sie Kollektion:

  GAN

Weitere Designer